Logopädische Praxis
Bettermann

Artikulationsstörungen bei Kindern

Hierbei handelt es sich um eine Sprech- bzw. Aussprachestörung von Lauten, Lautverbindungen und Silben. Die Kinder mit diesem Störungsbild sind nicht in der Lage, Laute, Lautverbindungen und Silben motorisch korrekt zu bilden.
 
Dadurch kommt es in der Regel zu Lautfehlbildungen, Lautvertauschungen, Lautersetzungen und oder Silbenumstellungen innerhalb eines Wortes. Die häufigsten Fehlbildungen im Deutschen finden wir im Bereich der Zischlaute z.B. sch oder s.

 

 

 

Eine korrekte Lautbildung in allen Sprechsituationen ist das Ziel jeder Artikulationstherapie.

Für eine Artikulationstherapie ist es sehr wichtig, dass der Zeitpunkt für den Beginn der Therapie so zeitig wie möglich gewählt wird.

 

 zurück...