Logopädische Praxis
Bettermann

Lese-Rechtschreibstörung bei Kindern

Diese Störung tritt in den letzten Jahren gehäufter auf. Experten sprechen hier sogar von einer erweiterten Sprachentwicklungsstörung.
 
Zu Beginn des Schriftspracherwerbs haben viele Kinder Schwierigkeiten die Reihenfolge beim Aufsagen des Alphabets einzuhalten, einzelne Buchstaben zu Benennen, Reime zu bilden oder zu erkennen. Später kommen noch Leseschwierigkeiten hinzu wie z.B.
- Auslassen von Buchstaben, Wortteilen oder Wörtern
- Hinzufügen von Buchstaben, Wortteilen oder Wörtern
- Verdrehen von Buchstaben, Wortteilen oder Wörtern
 
Manche Kinder lesen sehr langsam und haben Schwierigkeiten einzelne Laute zu Silben und Wörter zusammenzuziehen. Die Einzelbuchstabenbenennung gelingt dagegen gut. Startschwierigkeiten beim Vorlesen sind keine Seltenheit.
 
Bei vielen Kindern kann auch das Leseverständnis betroffen sein. Sie haben dann Schwierigkeiten den eben gelesenen Text inhaltlich wiederzugeben. Mitunter kann man auch beobachten, dass manche Kinder Schwierigkeiten haben, den neuen Zeilenanfang zu finden oder manche beginnen vom Zeilenende zu lesen.
 

 

 zurück...