Logopädische Praxis
Bettermann

Wir über uns

Die Praxis besteht seit Mai 2004. Wir befinden uns in der Falkenberger Chaussee 134 im Stadtteil Neu-Hohenschönhausen in einem Ärztehaus. Unsere Praxisräume in Hohenschönhausen befinden sich in der 2. Etage. Neben den Behandlungsräumen für Logopädie, befindet sich auch eine kleine Praxis zur Behandlung neurophysiologischer Entwicklungsdefizite für Kinder mit speziellen Lernproblemen und Verhaltensauffälligkeiten. Unser Team besteht aus vier staatlich geprüften Logopädinnen und einer Sekretärin.
 

Martina Bettermann
 Martina Bettermann

Martina Bettermann

Staatlich anerkannte Logopädin 1999
Neurophysiologischer Entwicklungstherapeut (INPP/NDT) 2005
 
Fortbildungen:
  • Behandlung von Myofunktionellen Störungen nach KITTEL
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen nach WARNKE
  • Behandlung von Sprachentwicklungsstörungen nach ZOLLINGER
  • Behandlung von Kindlicher Entwicklungsdyspraxie nach Mc Guinnes
  • Behandlung von Schluckstörungen F.O.T.T. nach COOMBES
  • Atemtherapie bei Trachealkanülen
  • Johansen Individualisierte Auditive Stimulation – IAS – Behandlung von Auditiven Wahrnehmungsstörungen
Osteopathische Ausbildung in:
  • Craniosakraler Osteopathie
  • Parietaler Osteopathie
  • Viszeraler Osteopathie

Sarah Pfauder

Staatlich anerkannte Logopädin 2008
 
Fortbildungen:
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen nach WARNKE
  • Behandlung von Schluckstörungen F.O.T.T. nach COOMBES
  • Elternarbeit in der Praxis
Sarah Pfauder
 Sarah Pfauder
Teresa Barkowski
 Teresa Barkowski

Teresa Barkowski

Staatlich anerkannte Logopädin 2009
 
Fortbildungen:
  • Bilingualismus und Sprachentwicklung
  • Behandlung von Kindlicher Entwicklungsdyspraxie nach Mc Guinnes
  • Behandlung von Myofunktionellen Störungen

Susanne Huhn

Staatlich anerkannte Logopädin 2010
 
Susanne Huhn
 Susanne Huhn
Petra Göres
 Petra Göres

Petra Göres

Sekretärin, Fachkraft im Abrechnungswesen
 
Fortbildungen:
  • Grund- und Aufbaulehrgänge Praxisverwaltungsprogramm “Starke”
  • Anwendung und Durchführungsbestimmungen der Heilmittelrichtlinien

oben